Landesgeschäftsstelle

Ruthild Neß
Postfach 1112
63165 Mühlheim am Main
Telefon: 0162 967 3465 (Mailbox)
ness@dbsh-hessen.de
www.dbsh-hessen.de

Persönliche telefonische Sprechzeit freitags 16 Uhr bis 18 Uhr.

Wichtige Informationen zu Streiks in den Tarifverhandlungen zum SuE 2015

  • Alle Teilnehmer an Streiks müssen sich in Streikerfassungslisten des DBSH eintragen (Streikerfassungsliste von unserer Bundes-Homepage herunterladen).
  • Bitte nicht in die Verdi-Listen eintragen und Streikliste auch nicht von Verdi-Streikleitungen unterschreiben lassen.
  • Bitte die Listen an die Streikleiterin Ruthild Ness, Hauffstraße 4, 63165 Mühlheim, schicken (gerne auch eingescannt per mail) . Diese unterschreibt sie dann und schickt sie am Ende des Monats gesammmelt nach Berlin.
  • Gehaltsabrechnungen, auf denen die Gehaltskürzungen wegen des Streiks aufgeführt sind, und Nachweise über Fahrtkosten bitte an die Bundesgeschäftsstelle in Berlin z.H. Herrn Altehage senden. Das Streikgeld als Ersatz für das entgangene Entgelt kann nur dann ausgezahlt werden.


Zu beachten ist jedoch, dass es durch die Beteiligung am Streik tatsächlich zu Entgeltabzügen gekommen sein muss.

  • Bitte die Streiklisten von Mai möglichst bis 28.5.15 zu Frau Ness schicken, da diese danach für eine Woche in Urlaub ist und diese nicht nach Berlin weiterleiten kann. Streiklisten, die danach eingehen, werden in der zweiten Juni-Woche nach Berlin geschickt.
  • Es gibt keine Wartezeit für Streikgeld bei Neumitgliedern. Eine Anmeldung für Neumitglieder ist auf der Homepage des www.dbsh.de jederzeit möglich.Diese müssen sich jedoch zu einer zweijährigen Mitgliedschaft verpflichten.
4. Verhandlungsrunde in Offenbach

Aktuelles

Zur Zeit gibt es keine Einträge.

Landesverband Hessen
Letzte Änderung 21.05.2015 10:05